Logo Kanton Bern / Canton de BerneGesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion (GSI)

Augenoptikerin und Augenoptiker

Voraussetzungen

  • Eidgenössischer Fähigkeitsausweis für Augenoptikerinnen und Augenoptiker.
  • Die Gesuchstellerin oder der Gesuchsteller muss vertrauenswürdig sein, physisch und psychisch Gewähr für eine einwandfreie Berufsausübung bieten sowie eine Amtssprache des Kantons Bern beherrschen.
  • Ausländische Abschlüsse müssen vom Schweizerischen Roten Kreuz anerkannt werden.
  • Eintrag als Gesundheitsfachperson im Nationalen Register der Gesundheitsberufe (NAREG).

Hinweis

Augenoptikerinnen und Augenoptiker mit Höherer Fachprüfung (HFP) erfüllen die Voraussetzungen für eine Berufsausübungsbewilligung für Optometristinnen und Optometristen.

  • Nationales Register der Gesundheitsberufe (NAREG)

  • Schweizerisches Rotes Kreuz

  • Berufsausübungsbewilligung für Optometristinnen und Optometristen

Online-Bewilligung

Auf dem online Portal der GSI steht Ihnen die Anwendung «SIRONA» zur Verfügung. Damit können Sie eine Berufsausübungsbewilligung beantragen und Ihre Beschäftigungs- und Kontaktdaten online bewirtschaften und aktuell halten. Der Zugang auf das Portal erfolgt mittels BE-Login.

Der Zugang und das Konto für die Berufsausübungsbewilligungen sind personalisiert und deshalb persönlich zu führen. Verwenden Sie für die Registrierung bitte eine private E-Mail-Adresse.

Gebühren

Die Erstausstellung einer Berufsausübungsbewilligung kostet CHF 300.
Besteht bereits eine gültige Berufsausübungsbewilligung eines anderen Kantons, ist die Ausstellung kostenlos.
 

Seite teilen