Informationen für Fachpersonen zur Impfung

Logo Kanton Bern / Canton de Berne
Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion (GSI)
  • de
  • fr

Informationen für Fachpersonen zur Impfung

Diese Informationen sind für Fachpersonen, Impfzentren, Spitäler, Labore oder Ärztinnen und Ärzte gedacht und nicht fürs breite Publikum. Danke fürs Verständnis!

Anmeldung als Ort der Impfung

Um sich als Ort der Impfung (ODI) zu registrieren, müssen die beiden Formulare

ausgefüllt und an die nachfolgende E-Mail-Adresse gesendet werden:

registration.vac@be.ch

Die Angaben werden anschliessend geprüft und die Login Daten für die Impfplattform VacMe und den Webshop versendet.

Weitere Mitarbeiter können direkt in der Fachanwendung VacMe hinzugefügt werden, nur für die Vergabe von FachVP und AdminVP ist das Mutationsformular zu benutzen.

Mutationsformular

Bitte beachten Sie auch die Vereinbarung über die Änderung und Verlängerung des Tarifvertrages. Vom 01.10.2021 bis 31.12.2021 wird die Entschädigung für jede Impfung zusätzlich auf einen Gesamtbetrag von 40 Franken ergänzt.

Vereinbarung über die Änderung und Verlängerung des Tarifvertrages

Infomails

Regelmässig werden Infomails mit den neusten Änderungen an sämtliche Orte der Impfung versendet. Diese werden auch unter den folgen Links abgelegt:

  • Infomails für Fachpersonen zur Impfung

  • Newsletter kantonsärztlicher Dienst

  • Corona-Newsletter Sozialmedizinische Institutionen und Spitex-Organisationen

Merkblätter und allgemeine Infos

Folgende Merkblätter eignen sich gut zur Aufhängung in der Impförtlichkeit:

Genauere medizinische Infos und Antworten auf die häufigsten Fragen können unter den folgenden Adressen gefunden werden.

Durchführung der Impfung

Um den vorhandenen Impfstoff möglichst effizient zu nutzen eignet sich die Anleitung "Merkblatt Aufziehen von Impfstoffen – Methode mit langer Aufziehkanüle und mit oder ohne LDS Spritze". Falls Nebenwirkung auftreten, müssen diese mit "Vorgehen bei unerwünschten Impferscheinungen UIE" gemeldet werden.

Dokumentation der Impfungen

Sämtliche Impfungen müssen in der Fachanwendung VacMe dokumentiert werden. Die Informationen zur Benutzung können im dazugehörigen Blog gefunden werden.

Für den Fall das die VacMe Applikation nicht erreichbar ist, müssen die Personendaten und die durchgeführten Impfungen mit der Registrationsdokumentation und der Impfdokumentation erfasst werden. Die Patienten müssen auf die Nutzungsbedingungen und die Einverständniserklärung VacMe hingewiesen werden.

Bestellung Impfstoff und Utensilien

Als Fachperson mit einem VacMe Login können sie im Web-Shop Impfstoff bestellen. Beachten Sie auch die Anleitung.

Vorgaben zur Lagerung und Logistik

Da sämtliche Covid-19 Impfstoffe sehr erschütterungs- und temperaturempfindlich sind, beachten Sie bitte unbedingt die Lagerungsvorgaben.

Die wichtigsten Instruktionen sind im Merkblatt "Vorgaben Lagerung" zusammengefasst.

Spikevax (Moderna)

Comirnaty (Pfizer/Biontech)

Im Verlaufe des Jahres wurden die Transportmöglichkeiten von Comirnaty verbessert, so das neu auch aufgezogene Spritzen während 6 Stunden transportiert werden dürfen, die Haltbarkeit im Ultra-Tieftemperatur-Gefrierschrank wurde von 6 auf 9 Monate erhöht.

Janssen COVID-19 Vaccine

Seite teilen
  • Website-Empfehlung: Informationen für Fachpersonen zur Impfung
Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion des Kantons Bern (GSI)

Kantonsärztlicher Dienst
+41 31 633 79 31
info.kad@be.ch

Pharmazeutischer Dienst
+41 31 633 79 26
info.pad@be.ch

Registrierung und Mutationen ODI
registration.vac@be.ch

Support VacMe und Webshop
+41 31 636 98 27
dispo.vac@be.ch