Logo Kanton Bern / Canton de BerneGesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion (GSI)
  • de
  • fr

Newsletter zu Covid-19 vom 15. Dezember 2021

Sehr geehrte Damen und Herren

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat die kantonale Covid-Verordnung angepasst. Neu gilt eine Zertifikats- bzw. Testpflicht für alle Mitarbeitenden in Spitälern, Alters- und Pflegeheimen sowie Spitex-Organisationen. Mitarbeitende, die über kein gültiges Zertifikat verfügen, müssen sich regelmässig testen lassen. Die Arbeitgeber stellen ein kostenloses repetitives Testen zur Verfügung. Die Institutionen müssen die Betriebstests beim Kanton anmelden (Link); die Kosten übernimmt der Bund. Die Änderung tritt am 16. Dezember 2021 in Kraft und ist wie die anderen kantonalen Massnahmen bis zum 24. Januar 2022 befristet.

Die Institutionen können dabei sowohl gepoolte PCR-Tests als auch Antigen-Schnelltests anwenden.

Für weitere Ausführungen verweisen wir auf die Verordnung und den entsprechenden Vortrag sowie auf das Factsheet Betriebstestungen (Link) und das Informationsdokument für die Alters- und Pflegeheime, Institutionen für erwachsene Menschen mit Behinderungen, Einrichtungen der Suchthilfe und Spitex-Organisationen im Kanton Bern (Link).

Freundliche Grüsse
 

Seite teilen