Logo Kanton Bern / Canton de BerneGesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion (GSI)
  • de
  • fr

Newsletter ALBA zu Covid-19 vom 14.07.2021

Sehr geehrte Damen und Herren

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat verschiedene Dokumente überarbeitet, die für sozialmedizinische Institutionen sowie Spitex-Organisationen und freiberufliche Pflegefachpersonen relevant sind.

Die Dokumente

  • Covid-19: Auswirkungen der Covid-19-Impfung auf die Massnahmen in den sozialmedizinischen Institutionen vom 8.07.2021 
  • Covid-19: Informationen und Empfehlungen für Organisationen und Gesundheitsfachleute, die im Bereich der häuslichen Pflege tätig sind, vom 8.07.2021 

wurden aktualisiert, um die verschiedenen vom Bundesrat vorgesehenen Szenarien für die Herbst-/Wintersaison darzustellen. In den Dokumenten wird die Notwendigkeit betont, dass das Gesundheitspersonal weiterhin Hygiene- und Verhaltensmaßnahmen beachten muss. Das Tragen von Masken wird nach wie vor für alle Personen mit Kontakt zu Bewohnenden und/oder Klientinnen und Klienten empfohlen, unabhängig von ihrem Impfstatus oder dem Impfstatus der zu betreuenden Person.

Diese Änderungen sind auch mit den aktualisierten Empfehlungen zur Anwendung von Schutzmaterialien abgestimmt:

  • Covid-19: Empfehlungen zur Anwendung von Schutzmaterial für im Pflegebereich tätige Organisationen und Gesundheitsfachpersonen vom 8.07.2021 

Darüber hinaus hat das BAG auch das Dokument zum seriellen Testen in sozialmedizinischen Institutionen überarbeitet: Der Schwerpunkt liegt auf der Rolle regelmäßiger Tests von nicht geimpftem Gesundheitspersonal als Instrument zur Begrenzung der Ausbreitung des Virus in Einrichtungen:

  • Covid-19: Repetitive und gezielte Testung von Mitarbeitenden und Besuchenden in sozialmedizinischen Institutionen, insbesondere Alters- und Pflegeheimen, Version vom 8.07.2021 

Bitte prüfen Sie diese Dokumente.

Anpassungen der Informationsdokumente

Wir haben unsere Informationsdokumente mit den aktualisieren Dokumenten des BAG abgeglichen, was zu wenigen Anpassungen geführt hat:

Im Kapitel 3 zur Maskentragpflicht des Personals in Pflege-/Betreuungssituationen haben wir den Wortlaut des BAG übernommen;
Im Kapitel 6.4 (Präventive Massnahmen bei Neueintritt/Wiedereintritt in eine Institution) wurde das Kapitel 6.4.2 gestrichen: Bei der Neuaufnahme von nicht geimpften oder nicht genesenen Personen kann neu auf eine 10-tätige Quarantäne verzichtet werden. Als präventive Massnahme soll am Tag des Eintritts, Tag 3 und Tag 7 getestet werden (vormals nur für Heime mit einer Impfquote von über 80% empfohlen). Mehr dazu finden Sie im Kapitel 6.4.1.
Das Kapitel 6.4.3 (Kurzaufenthalte) wurde mit Präzisierungen ergänzt.
Im Informationsdokument für den Kinder- und Jugendbereich wurde einzig das Kapitel 3.1 inhaltlich angepasst (Maskentragpflicht von Mitarbeitenden im Wohnbereich).

Die aktualisierten Informationsdokumente mit Vorgaben, Empfehlungen und Informationen des ALBA und des SPA an die Alters- und Pflegeheime, Institutionen für erwachsene Menschen mit Behinderungen, Einrichtungen der Suchthilfe und Spitex-Organisationen im Kanton Bern sowie an die Wohnheime für Kinder und Jugendliche, Eltern-Kind-Institutionen, Sonderschulheime und Sonderschulen in der Zuständigkeit des ALBA im Kanton Bern finden Sie auf unserer Website.

Hinweis zu den französischen Versionen der Informationsdokumente: Die Übersetzung ist mittlerweile vorliegend. Die in diesem Newsletter genannten Änderungen sind bereits eingearbeitet.

Folglich sind im Informationsdokument für die Alters- und Pflegeheime, Institutionen für erwachsene Menschen mit Behinderungen, Einrichtungen der Suchthilfe und Spitex-Organisationen die Änderungen vom 1.07.2021 (12. Version) und jene vom 13.07.2021 (13. Version) in der Korrekturversion ersichtlich.

Auch im Informationsdokument für die Wohnheime für Kinder und Jugendliche, Eltern-Kind-Institutionen, Sonderschulheime und Sonderschulen sind die Änderungen vom 1.07.2021 (10. Version) und jene vom 13.07.2021 (11. Version) in der Korrekturversion erkennbar.

Wir danken Ihnen herzlich für Ihr grosses Engagement und wünschen Ihnen eine schöne und leichte Sommerzeit. Bleiben Sie gesund!

  • Link zu den erwähnten Dokumenten

Seite teilen